Wasser: Die großen Unterschiede in Qualität, Geschmack und Inhaltsstoffen

C.Buchheister/ Oktober 15, 2017

Wasser ist Bestandteil jeder Zelle, transportiert Lösungen und Substanzen, reguliert den Wärme- und Säure-Basen-Haushalt! Eine tägliche Wasseraufnahme von 2-3 Litern (durch flüssige und feste Nahrung) ist für alle biologischen Vorgänge des Menschen lebensnotwendig!!
Bei sportlichen Aktivitäten werden vermehrt Wasser und Elektrolyte (Mineralstoffe) über den Schweiß ausgeschieden, die zudem ausgeglichen werden müssen!
Aber mittlerweile ist Wasser auch zum Lifestyleprodukt geworden, oft in besonders ansprechend gestalteten Flaschen. „Wassersommeliers“ beraten über die unterschiedlichen Geschmäcker, den Mineralstoffgehalt und die möglichen positiven Wirkungen auf den Organismus.

Säure-Basen-Haushalt: „Sauer“ ist nicht immer lustig!

C.Buchheister/ Oktober 8, 2017

Der Stoffwechsel arbeitet ständig daran das Säure-Basen-Gleichgewicht in den verschiedenen Bereichen auszugleichen und stabil zu halten. Ein Ungleichgewicht im Säure-Basen-Haushalt kann zu verschiedenen Erkrankungen führen! Der wichtigste Schritt um einer Übersäuerung entgegenzusteuern ist die Ernährungsumstellung auf eine abwechslungsreiche, gesunde Mischkost und eine ausgeglichene Lebensführung! Bei einer chronischen Übersäuerung können Basenpräparate helfen.

Biohacking: Optimiere deine Biologie !

C.Buchheister/ September 24, 2017

Ein Biohacker versucht seine eigene Biologie zu „hacken“, d.h. zu analysieren, zu verstehen und dann zu verbessern. Das Experimentieren mit verschiedenen Methoden zur Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit soll Wege finden, gesünder und fitter zu werden. Mehr Energie, mehr Kraft, besserer Schlaf, besseres Aussehen, gesteigerte Konzentrationsfähigkeit … ein Biohacker versucht das Beste aus seinem Körper herauszuholen.

Post-Holiday-Challenge: 1. Tag – Das habe ich gegessen!

C.Buchheister/ September 7, 2017

Hier das Ernährungsprotokoll meines 1. Tages der „Post-Holiday-Challenge“ und die Auswertung: Ich habe meine Maßgabe für Kalorien, Kohlenhydrate und Fette ganz gut einhalten können! An Proteinen hätte es weniger sein können, vor allem tierisches Eiweiß. Da muss ich den Ernährungsplan in den nächsten Tagen ein wenig umstellen.

Post-Holiday-Challenge: Vorbereitungen

C.Buchheister/ September 3, 2017

Wenn man Gewicht verlieren möchte, sollte man seinen täglichen Kalorienbedarf kennen! Denn egal für welche Diät man sich entscheidet: Wenn man mehr Energie aufnimmt, als man verbraucht, führt das unweigerlich zu einer Gewichtszunahme und umgekehrt!! Wie die Anteile der Makronährstoffe Kohlenhydrate, Fette und Proteine gewählt werden, hängt von der gewählten Diät ab!

Post-Holiday-Challenge: Nach dem Urlaub zurück zum Wohlfühlgewicht!!

C.Buchheister/ September 3, 2017

Nach dem Urlaub das Wohlfühlgewicht wieder erreichen und zurück zu einer zuckerfreien, gesunden, ausgewogenen Ernährung. In den nächsten Tagen werde ich zeigen, wie das funktionieren kann und täglich über meine Ernährung, sportliche Aktivitäten, Fort-und Rückschritte, körperliches und geistiges Befinden etc. berichten.