Rückblick auf den Keto-Wochenend-Workshop 09/21: „Einführung in die ketogene Ernährung“

Rückblick auf den Keto-Wochenend-Workshop 09/21: „Einführung in die ketogene Ernährung“

Am 11. + 12. September 2021 fand nach der coronabedingten Zwangspause endlich wieder ein („3G“!) Keto-Wochend-Crashkurs statt!

In diesen 2 intensiven Seminar-Tagen lernten die Teilnehmer die wichtigsten theoretischen und praktischen Grundlagen einer ketogenen Ernährung kennen!
Eine kohlenhydratarme Ernährung liefert neben der Reduzierung des Körperfetts auch viele gesundheitliche Vorteile:

  • Eine sinkende Entzündungsneigung
  • fallende Blutdruck-, Blutfett-, Blutzucker- und Insulinwerte
  • Eine erhöhte geistige und langfristig auch körperliche Leistungsfähigkeit
  • ……..u. v. a. m..

Vorbereitungen

Im Vorfeld des eigentlichen Workshops wurde im Einzelgespräch eine ausführliche Anamnese erhoben, jeder Teilnehmer vermessen und eine Bioimpedanz-Analyse zur Bestimmung der Körperzusammensetzung durchgeführt. 
Anhand dieser Werte habe ich die individuellen Vorgaben für die Kalorienmenge und die täglichen Maximal-/Minimalwerte für die Kohlenhydrat-, Eiweiß- und Fettzufuhr berechnet!
Diese Angaben sind wichtig für das freiwillige! Ernährungsprotokoll, das in den ersten Tagen sehr hilfreich zur Kontrolle und für das Erlernen der Lebensmittelzusammenstellung ist!

Außerdem rate ich allen Teilnehmern schon 1-2 Wochen vor dem Workshop kohlenhydrathaltige Lebensmittel zu meiden, um den Einstieg in die ketogene Ernährung sanfter zu gestalten! Oft verliert man in dieser vorgeschalteten „Low-Carb“- Phase schon einige Kilos und beginnt sich wohler und fitter zu fühlen!

Die Theorie

Wie bereits im letzten Jahr konnten wir aufgrund des trockenen Spätsommer-Wetters den Vortrags-Teil unter freiem Himmel durchführen!

Zum Einstieg in die ketogene Ernährungsweise ging es im theoretischen Teil um die Basics und die notwendigen Vorbereitungen:

Der Kochkurs

Gemeinsam mit der Küchenchefin Silke Schellberg haben wir im begleitenden Kochkurs einfache, sehr leckere und typische Low– und No-Carb – Mahlzeitenvariationen zubereitet!

Die ketogene und Low-Carb-Ernährung eignet sich übrigens auch für Vegetarier, vor allem wenn Fisch, Eier und Milchprodukte mit eingebaut werden! Im Kochkurs wird natürlich immer eine passende Variante mit angeboten!

Als kohlenhydratarme Getränkealternative zu Wasser habe ich auch diesmal wieder Detox-Wasser und „Waterdrop-Microdrink” angeboten!

Wenn man sich längere Zeit ketogen und Low-Carb ernährt, verschwindet das Verlangen nach Süßigkeiten zwar, aber ab und an möchte man (z. B. auch für Gäste) einen leckeren Dessert genießen. Zum Süßen dienen zumeist Zuckeralternativen, wie Xylit oder Erythrit! Leider sind sämtliche Zuckeraustauschstoffe stark industriell verarbeitet, wirken teilweise abführend oder beeinflussen im Darm die regelrechte Aufnahme wichtiger Nährstoffe! Unabhängig davon können Zuckerersatzstoffe bei dem ein oder anderen allein durch den süßen Geschmack eine Insulinausschüttung verursachen und damit die Fettverbrennung unterbrechen! Deshalb sind solche „Dessert-Nachbauten“ nicht empfehlenswert und nur gelegentlich oder zu besonderen Anlässen einzubauen! 

Die Betreuung

Perfekt vorbereitet und informiert, konnte jeder direkt nach dem Workshop mit der Stoffwechselumstellung starten!

Nach dem Workshop-Wochenende standen Silke Schellberg und ich via WhatsApp, Mail etc. für alle aufkommenden Fragen zur Verfügung, die täglichen Ernährungsprotokolle überprüft und entsprechende Anregungen und Tipps geben!

Jeder Teilnehmer bekam eine Rezeptsammlung, das Workshop-Skript als Zusammenfassung, eine genaue Anleitung für die ersten 2-4 Wochen mit Lebensmittellisten, Links und Buchempfehlungen in digitaler Form als Download zur Verfügung gestellt!

Wie geht es weiter?

Nach konsequenter ketogenen Ernährung für mehrere Wochen erreicht man die angestrebte „metabolische Flexibilität“  (= Fähigkeit verschieden Energielieferanten, also Fett und Kohlenhydrate ähnlich gut und schnell verwerten zu können)! Um den gefürchtete Jo-Jo-Effekt zu verhindern, muss die neugewonnen Fähigkeit Fette als alternative Energiequelle besser nutzen zu können, aufrechterhalten bleiben.

Danksagung 

Silke Schellberg und ich möchten uns ganz herzlich für das außergewöhnlich schöne gemeinsame Wochenende bei allen Workshop-Teilnehmern bedanken! Es hat uns wieder einmal eine unglaubliche Freude gemacht allen Beteiligten mit viel Hintergrundwissen und leckeren Rezepten auf dem Weg zum Wohlfühlgewicht und besserer Gesundheit helfen zu können!

Kommende Workshops!

Der nächste Wochenend-Workshop ist für den Januar/Februar 2022 geplant !
Voranmeldungen nehmen wir gerne auch jetzt schon unter info@supermenu.de oder Tel: 0172-2122227 entgegen!

Diesen Beitrag teilen