SuperMenU “Around the world” – Der Flug nach Bangkok mit Thai-First

C.Buchheister/ März 10, 2019/ Food-Highlights, Reisebericht, Weltreise

Vor fast 3 Monaten haben wir unsere kleine Weltreise angetreten! Da sich direkt nach unserer Rückkehr die sehr intensive Zeit des 6-Wochen-No-Carb-Workshop angeschlossen hatte, bin ich leider erst jetzt dazu gekommen, die ersten Berichte über die einzelnen Stationen und kulinarischen Highlights zu schreiben!

Heute möchte ich euch von unserem ersten herausragenden Erlebnis, dem Flug nach Bangkok in der First Class von Thai Airways berichten:

Am 14. Dezember 2018 ging unsere „Round the world“-Reise los! Aufgrund eines megagünstigen Angebotes durften wir den Großteil unserer Flüge auf diesem Trip in der First und Business-Class genießen!

Am Flughafen Paris – „Charles de Gaulle“ war der Check-in für die First-Class nach 5 Minuten und mit einer äußerst freundlichen Mitarbeiterin erledigt! Die entsprechende Lounge war modern, stilvoll eingerichtet und sehr hell durch viele Fenster und Tageslicht. Die angebotenen Snacks und Getränke waren mehr als ausreichend um die Wartezeit angenehm zu verkürzen!

Flug Paris-Bangkok: Lounge Thai

Der A380 bordet über mehrere Gates und Etagen! Auch hier kaum Wartezeit für die obere Etage, in der bei Thai Airways die First und Business Klasse untergebracht sind!

Flug Paris-Bangkok: Gate

Jeder Passagier darf eine großzügige „Koje“ mit extra breitem Bildschirm, Premium- On-ear- Kopfhörern von AKG und vielen anderen kleinen Extras „bewohnen“! Die sehr komfortablen Sitze sind vollständig zu einem Bett ausziehbar! Das Personal von Thai Airways ist bekanntermaßen extrem freundlich und ständig auf eine besonders angenehme unaufdringliche Art präsent! Aus der umfangreichen Speise- und Getränkekarte darf man sich seine Mahlzeit zu einem großen Teil zusammenstellen.

Flug Paris-Bangkok: Sitzplätze First

Flug Paris-Bangkok Begrüßungschampagner First

Weltreise: Paris-Bangkok Aperitif

Das Menü und der Service waren absolut erstklassig und schon ein erstes „Food-Highlight“ der Reise!

Flug Paris-Bangkok Speisekarte First

Flug Paris-Bangkok Kaviar First
Flug Paris-Bangkok: Vorspeise First
Flug Paris-Bangkok Obst First
Flug Paris-Bangkok Frühstückseier First

Ebenfalls hervorzuheben ist der luxuriöse, auffallend große und stilvolle Toiletten-Raum mit eigener Schminkecke und Sitzgelegenheit! Die zur Verfügung gestellten Toilettenartikel befinden sich in einem sehr schönen Rimova-Köfferchen, das man natürlich behalten darf, im Gegensatz zu dem besonders kuscheligen angebotenem Schlafanzug! Die Thai Mitarbeiter bereiten das Bett für die Nacht vor, mit einer gemütlichen Matratzenauflage, wattierter Decke und 2 Kissen! Perfekt für einen erholsamen Schlaf!

Flug Paris-Bangkok Toilettenraum First

Flug Paris-Bangkok Toilettenraum Schminktisch First
Flug Paris-Bangkok Kosmetikbag First
Flug Paris-Bangkok Kosmetibag-Inhalt First
Flug Paris-Bangkok Flatscreen First
Flug Paris-Bangkok Bett First
Flug Paris-Bangkok Gute Nacht

Das Entertainment-Angebot ist umfangreich, Filme mit deutscher Synchronisation aber rar, sodass man sein Englisch gut auffrischen kann!

Das war für uns der erste Flug auf dem A380! Dieses riesige Fluggerät startet, fliegt und landet unglaublich sanft und ruhig. Nach dem extrem angenehmen und überpünktlichem Flug (Ankunft 45 Minuten früher) kamen wir schon um 5:15 Uhr morgens in Bangkok an. Die „First“ Passagiere werden direkt am Gate mit einem Caddy zur Immigration abgeholt, wo man an einem Extraschalter sofort und unkompliziert seinen Stempel bekommt und dann zum Gepäckband begleitet wird! Der nette Mitarbeiter von Thai Airways hilft einem natürlich auch die schweren, als erste auf dem Band liegenden „Priority“-Gepäckstücke bis zur Ausgangshalle zu befördern!! Was für ein Luxus!!! Der Transfer in die Stadt dauert mit dem Taxi oder einer Limousine um diese Uhrzeit ca. 40 Minuten!

Flug Paris-Bangkok Abholung vom Gate First

Fazit:

Der Flug allein, war für uns schon (nicht nur kulinarisch) ein großes Erlebnis!

Im nächsten Beitrag geht es um die ersten Eindrücke in Bangkok:

SuperMenU “Around the world” – Bangkok Teil I

2 Kommentare

  1. liebe Claudia , lieber Frank ,
    ein sehr schöner Bericht den ich grad zum Frühstück las! Sehr Interessant geschrieben . Ich habe Eure Tour per Facebook verfolgt . liebe Grüße Kurt Höller
    aus Murnau http://www.Gastronaut.blog

    1. Lieber Kurt,
      schön, dass dir der Bericht gefällt! Sehen uns bestimmt diese Woche in Hamburg!
      LG Claudia

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.