Kann Sport süchtig machen?

SuperMenU/ Juli 16, 2017

Bewegung und Sport kann Körper und Seele mit Wohlbefinden fluten. Wie jedes andere Verhalten kann aber auch Sport in die Abhängigkeit führen! Lange Trainingseinheiten,  Leistungsdruck und Erfolgserlebnisse „befeuern“ meist die Sportsucht. Wie bei jedem anderen Suchtverhalten, dreht sich in der fortgeschrittenen Phase alles nur noch um Planung und Durchführung der Aktivitäten. Exzessives Training verbunden mit völliger Erschöpfung, mit zum Teil daraus folgenden Verletzungen und Blessuren. Die KONTROLLE über das Ausmaß der sportlichen Betätigung geht verloren. Wer den Sportsüchtigen an seiner Aktivität hindert, provoziert klassische Entzugserscheinungen: Aggression, Nervosität, Schlafstörungen, Schuldgefühle und z.T. Depressionen.

Ich will ein 6-Pack also „crunch“ ich, oder ?!

SuperYouman/ Februar 8, 2017

Mit bestimmten Übungen an ausgewählten Körperstelle gezielt Fett verbrennen, geht das? Selbst unter optimalen Vorrausetzungen (richtige Form der Ernährung und des Trainings), können wir nicht beeinflussen an welcher Stelle unser Körper sein Fett verbrennt.

Fettabbau-Training: Die richtige Reihenfolge!

SuperYouman/ Januar 31, 2017

Ist Gewicht verlieren gleich Fett verlieren und ist Joggen dafür überhaupt die richtige Wahl?
Wenn es darum geht Fett und nicht nur Gewicht zu verlieren, dann gilt es eine bestimmte Reihenfolge des Trainings einzuhalten, um an sein Ziel zu gelangen.