Fettabbau -Training: Die richtige Reihenfolge!

SuperYouman/ Januar 31, 2017

Wenn sich langsam der Frühling nähert und es Zeit wird an seiner Bikinifigur zu arbeiten,höre ich nur all zu oft folgenden Satz: „Ich muss für den Sommer noch etwas abspecken, ich werde ab morgen Joggen gehen.“ Aber ist Gewicht verlieren gleich Fett verlieren und ist Joggen dafür überhaupt die richtige Wahl? Wenn es darum geht Fett und nicht nur Gewicht zu verlieren, dann gilt es eine bestimmte Reihenfolge des Trainings einzuhalten, um an sein Ziel zu gelangen. Und wir werden einmal schauen, an welcher Stelle das Joggen steht und warum? Aber dazu später mehr… Voraussetzungen für ein „Fettabbau-Training“: 1. Die richtige Art der Ernährung: Übermäßiges Training kann eine schlechte Ernährung nicht ausgleichen! Als erstes musst du ein Kaloriendefizit schaffen und trotzdem darauf achten, dass ausreichend Proteine und essentielle Fette zugeführt werden. 2. Aktivitäten wählen, die Muskeln aufbauen oder zumindest schützen und unseren Stoffwechsel beschleunigen: Die Höhe der Kalorien, die wir in Ruhe verbrennen wird von der Schnelligkeit unseres Stoffwechsels bestimmt. Die Stoffwechselaktivität hängt maßgeblich davon ab, wie viel Muskelmasse wir besitzen und wie hart diese arbeitet. Deshalb macht es Sinn, so zu trainieren, dass unsere Muskelmasse gefördert wird und härter arbeitet, damit sich unsere Stoffwechselrate (=Energieumsatz pro Zeiteinheit) erhöht. Außerhalb des Ruheumsatzes verbrennen wir u.a. durch Bewegung und Training zusätzliche Kalorien. 3. Aktivitäten wählen, die einen Nachbrenneffekt erzielen: Der Nachbrenneffekt ist der Zustand, in dem sich unser Körper von der zugeführten Belastung erholt. Die Muskeln verbrauchen Kalorien um zu regenerieren und dadurch steigt die Stoffwechselrate.

Weiterlesen