Rezept-Test: Low-carb – Indisches Butterhähnchen*

C.Buchheister/ Ernährung, Ketose, Low Carb, No-Carb, Rezept

Ein schnelles, einfaches und sehr leckeres Low-Carb Gericht für die Familie oder auch für Gäste.
Als Beilage empfehle ich die klassische „Keto“-Beilage: Blumenkohlreis!
Das Original-Rezept stammt aus dem Buch: „Schlank mit Keto“ von Marina Lommel!*
Viel Spaß beim Nachkochen!

* Affiliate-Link / Werbung

Zutaten für 4 Personen:

  • 480 g Hähnchenbrust
  • ca. 5 cm Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g griechischer Joghurt
  • Saft einer Zitrone
  • 700 g passierte Tomaten
  • 140 g Weidebutter
  • 200 g Sahne
  • frischer Koriander
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Garam Masala (indische Gewürzmischung)
  • 1 TL Zimt
  • Salz & (Cayenne-) Pfeffer

Bitte möglichst immer Bio-Ware wählen!

Zubereitung:

  • Hähnchenbrüste in Stücke schneiden, in eine Auflaufform legen
  • Ingwer schälen, Knoblauch abziehen und beides fein hacken
  • Zitrone auspressen
  • Joghurt, Zitronensaft, Ingwer, Knoblauch, Paprikapulver, Garam Masala und je 1 TL Cayennepfeffer & Salz zu einer Marinade verrühren und zu dem Fleisch geben
  • Mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 1 Stunde, besser über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen
  • Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180°C, Gas 3-4) vorheizen und das Fleisch 25 Minuten garen
  • In dieser Zeit die Tomaten bei schwacher Hitze erwärmen, die Butter einrühren, mit Zimt und Salz würzen und 20 Minuten leicht köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren
  • Danach die Sahne einrühren und kurz miterhitzen
  • Das Fleisch nach der Garzeit mit der Marinade in die Sauce geben, kurz aufkochen, mit Salz & Pfeffer abschmecken und mit Koriander garnieren

Nährwerte:

  • Kcal:  613
  • KH:      12
  • F:          49
  • E:          31

* = Affiliatelinks/Werbelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind „Empfehlungs-Links“. Durch einen Kauf über den Link bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.