Rezept-Test: No-Carb-Kokosnuss-Pralinen

C.Buchheister/ März 22, 2018/ Diät, Ernährung, Ketose, Low Carb, Rezept

Heute für alle Naschkatzen eine Keto-Alternative für weiße Pralinen! Das Originalrezept stammt mal wieder von Hannah Frey (Projekt: Gesund leben) aus ihrem sehr empfehlenswerten „Clean-Eating“ Kochbuch:
(= Affiliate-Link: Werbung!)

Weiße Kokosnuss-Pralinen

Zutaten für ca. 15 Stück:

    • 100 g Kokosmus 
    • 80 g gemahlene Mandeln
    • 2 EL Kokosöl
    • 1 Msp. gemahlene Vanille
    • 100 g Kokosraspeln
    • Pralinenförmchen

No-Carb-Kokosnuß-Pralinen: Zutaten

Zubereitung:

  1. Kokosmus mit Mandeln, Kokosöl und Vanille in eine Schüssel geben
  2. Mit einem Handrührgerät zu einer homogenen Masse verkneten
  3. Masse kurz in den Kühlschrank stellen, damit sie fester und formbarer wird
  4. Teig in der Hand zu ca. 15 gleichgroßen Kugeln rollen
  5. Fertige Kugeln auf einem Teller erneut ca. 10-15 Minuten in den Kühlschrank stellen
  6. Kokosraspeln in eine Schüssel geben und die Kugeln nacheinander in den Raspeln wälzen
  7. Pralinen in Papierförmchen geben und im Kühlschrank aufbewahren

Nährwerte pro Praline:

E:                2,2 g
F:                 13 g
KH:             1,1 g
Kcal:             133

Ähnliche Rezepte:

Rezept-Test: Low-carb-Bountys

MerkenMerken

MerkenMerken

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.