Rezept: No-Carb-Gummibonbons

C.Buchheister/ Mai 10, 2018/ Diät, Ernährung, Ketose, Low Carb, Rezept

Auch wenn der Heißhunger auf Süßes nach einer gewissen Zeit kohlenhydratarmer Ernährung schwindet, manchmal sehnt man sich nach kleinen süßen Naschereien. Hierfür gibt es Low-Carb-Alternativen! Heute zeige ich euch, wie man sehr schnell und einfach besonders kalorienarme KetoGummibonbons herstellen kann.

No-Carb-Gummibonbons

Zutaten für ca. 500 g:

    • Blattgelantine (je nach gewünschter Konsistenz min. 6 Blätter)
    • 24 g Götterspeise ohne Zuckerzusatz (z.B. von Ruf oder BioVita)
    • Zuckeralternative ( z.B. Xucker oder Stevia)
    • 100 ml Wasser
    • Förmchen nach Wahl

Zutaten Keto-Gummibonbons

Zubereitung:

  1. Die Blattgelantine 5 Min. in kaltem Wasser einweichen
  2. Gelatine gut ausdrücken und in 100 ml Wasser erwärmen und mit dem Schneebesen rühren, bis sie sich aufgelöst hat
  3. Götterspeise einrühren
  4. Zuckeralternative einrühren (ich habe 3 EL Xucker benutzt, es kann natürlich auch mehr sein)
  5. Flüssige Masse in Förmchen (z.B. für Eiswürfel) gießen und im Kühlschrank erkalten lassen

Nährwerte pro 100 g:

E:              1,7 g
F:                 0 g
KH:          0,6 g *
Kcal:            10 

*Ich habe hier nur die verwertbaren Kohlenhydrate berechnet! Xucker ist ein Zuckeralkohol, das zwar zu den Kohelenhydraten zählt, aber nicht verstoffwechselt werden kann!

weitere Low-Carb-Alternativen für Süßigkeiten:

Rezept-Test: Low-carb-Bountys
Rezept-Test: No-Carb-Kokosnuss-Pralinen
Rezept-Test: No-Carb-Mandelriegel

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung, den erschwerten Anforderungen und aufwendigen notwendigen Anpassungen, habe ich mich dazu entschieden, die Kommentarfunktion hier auf meinem Blog vorerst abzustellen. Wer meine Beiträge kommentieren und bereichern möchte, kann das zukünftig sehr gerne über
Facebook 
& Instagram
tun.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Share this Post